Skip to main content

MyBet Test 2021 – Aktueller Testbericht

mybet LogoBei unserem MyBet Test geht es in erster Linie darum, was sich hinter diesem Sportwetten Anbieter verbirgt. Wir schauen auf Daten und Fakten, wettrelevante Informationen, Webauftritt, Lizenz und Sicherheit etc. Interessant: Dieser Buchmacher war lange erfolgreich und ist, dank einer Insolvenz, zeitweise von der Bildfläche verschwunden. Nun gibt es einen neuen Betreiber.

Alle Fakten zu MyBet

  • Neukundenbonus: Vierfacher Einzahlungsbonus bis zu 250€
  • Spezialgebiete: 2018 (1998)
  • Gründungsjahr: 2006
  • Mitarbeiteranzahl: Keine Angabe
  • Adresse: Level 2, 14 Ost, Triq ir-Rebha, Gzira GZR1327, Malta
  • Lizenzen: Malta
  • E-Mail: Keine Angabe

Alle Highlights und Fakten auf einen Blick

  • Neuer Betreiber.
  • Attraktiver Willkommensbonus.
  • Gute Quoten im Vergleich.
  • Website mit angenehmen Design.
  • Interessante Wettauswahl.
  • Neukundenbonus bis zu 250€.
  • Die Wettsteuer wird bei verlorenen Wetten von MyBet übernommen.
  • mobiles Spielen dank optimierter Ansicht.
  • Pferderennen und Windhunderennen.

MyBet Anmelden – So geht man richtig vor

Die Anmeldung, oder besser gesagt das Registrieren, ist bei MyBet schnell erledigt. Wie es in einfachen Schritten funktioniert, liest du am besten hier:

1️ Du klickst auf der Homepage von MyBet auf Registrieren.
2️ Als erstes musst du nun deine Mailadresse eingeben, zu der du einen Link geschickt bekommst.
3️ Nachdem du den Link in der Mail angeklickt hast, kannst du deine Zugangsdaten festlegen. Also Benutzername und Passwort.
4️ Als nächstes folgt die Eingabe von Name, Adresse, Geburtsdatum, Land und weitere persönliche Angaben.
5️ Diese bestätigst du mit einem Klick, ebenfalls dass du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptierst.
6️ Nun ist dein Account bei Mybet und das Wettkonto erstellt und du kannst die erste Einzahlung vornehmen. Wichtig: auch wenn du früher bereits ein Kunde von MyBet gewesen bist, musst du dir einen neuen Zugang anlegen.

MyBet Test – Unsere Kriterien

Den besten Vergleich zwischen den unterschiedlichen Sportwetten Anbietern können wir dir präsentieren, wenn wir uns auf einheitliche Kriterien konzentrieren. In den kommenden Abschnitten haben wir alles über das Wettprogramm, die Quoten, die Wettsteuer, mögliche Zahlungsarten, mobiles Spielen und die Website von MyBet zusammengefasst. Zudem gibt noch einige Informationen, die wir dir nicht vorenthalten wollen. Sagen wir mal: es gibt eine Art von Rückblick in die Vergangenheit zwischendurch.

Das Wettprogramm

An der Auswahl von verschiedenen Sportarten wirst du kaum etwas zu bemängeln haben beim neuen MyBet. Klar steht der Fußball im Fokus, genauso wie die weiteren beliebten Spiele und Events von Tennis, Basketball und Eishockey. Beim Fußball, beispielsweise einem Bundesligaspiel mit Qualität, sind mehr als 300 Wettoptionen keine Seltenheit. Wir haben uns aber auch die weiteren Sportarten näher angeschaut und müssen sagen, dass wir einige Überraschungen gefunden haben. Es gibt Wettmärkte für Gaelic Sports und Schach, aber auch für Cyclo Cross. Letzteres kannten wir als Sport nicht, fanden es aber interessant. Pferderennen und Windhunderennen sind angegeben und sogar die Option auf Olympische Spiele oder Politik zu wetten. Also wenn gerade eines von beidem anliegt. Insgesamt kann MyBet also durchaus im Vergleich mithalten, was das Wettprogramm angeht.

  • Gute Wetttiefe beim Fußball
  • Interessante Auswahl an Sportarten
  • Besonderheiten wie Cyclo Cross
  • Keine Spezialwetten oder Boosts

Fällt bei den Sportwetten eine MyBet Steuer an?

Die Wettsteuer in Höhe von 5 % fällt generell auf alle in Deutschland getätigten Einsätze auf Sportwetten an. Die Frage für dich als Kunde müsste lauten, musst du diese Steuer zahlen? Das können wir nicht klar mit Ja oder Nein beantworten. Bei verlorenen Wetten übernimmt MyBet diese Steuerabgabe für dich. Gewinnst du, werden dir die 5 % vom Gewinn abgezogen. Das ist nicht die beste Lösung, aber immerhin sind verlorenen Wetten nicht teurer als ohnehin schon.

  • Die Wettsteuer wird nicht übernommen

Wettquoten und Quotenschlüssel im Test bei 95 %

Ein Quotenschlüssel von 95 % ist schon recht ordentlich. Zumal wir bei unserem Test durchaus oft feststellen konnten, dass MyBet im Vergleich mit den besseren Quoten Stand halten konnte. Zu besonderen Spielen und Events haben wir zudem bemerkt, dass der Quotenschlüssel in diesem Fall auch schnell mal auf 98 % steigen konnte.

  • Quoten halten im Vergleich Stand
  • Ein guter Quotenschlüssel von 95 %

Diese Zahlungsmethoden sind verfügbar – PayPal ist nicht dabei

Gelinde gesagt, gibt es bei anderen Sportwetten Anbieter durchaus längere Listen mit möglichen Zahlungsmethoden. Das ist aber nicht unbedingt nötig, wie wir finden. Jeder hat eine bevorzugte Zahlungsart und auch in einer kleineren Auswahl wie bei der von MyBet, ist für jeden etwas dabei.

  • MasterCard, Visa
  • PayPal
  • Skrill und Neteller
  • Trustly
  • Sofortüberweisung (Klarna)
  • Paysafecard
  • Banküberweisung

Ab einem Betrag von 5€ kannst du Geld auf dein Wettkonto transferieren. Wobei sich die Limits je nach Zahlungsmethode unterscheiden. Im Grunde genommen sind auch alle gebührenfrei, außer die Paysafecard. Bei ihr können schon mal 2 % anfallen. PayPal konnten wir sowohl in der Auflistung als auch per Logo auf der Website finden. Das ist neu, zumindest die Darstellung des Logos.

  • PayPal möglich- Mindesteinzahlungsbetrag 5€
  • Die meisten Zahlungsmethoden sind gebührenfrei
  • Gebühr bei Nutzung der Paysafecard

Design und die Navigation der Website MyBet.com

Die Website von MyBet ist sehr einfach gestaltet. Alles, was du suchst oder schnell nutzen willst, findest du problemlos. Linkerhand ist das Navigationsmenü, in der rechten oberen Ecke stehen Registrieren und Anmelden. Mittig wurde der Platz auf der Landingpage für die Werbung des Willkommensbonus genutzt. Darunter siehst du die beliebtesten Ligen aus dem Fußball, anstehende Events und eine ganze Reihe von Beschreibungen rund um die Website und das Thema Sportwetten. Ganz unten, wie gehabt, finden sich allgemeine Informationen, sowie die Links zu Hilfe und Kontakt, Sprachauswahl und Auskunft über Firmensitz und Lizenz. Viel haben wir nicht erwartet und auch nicht präsentiert bekommen. Was uns gefehlt hat, war der Bereich für Promotionen. Anscheinend gibt es aktuell aber keine und damit auch keinen eigenen Menüpunkt dafür. Änderungen zum alten MyBet? Es gibt einige, aber nichts müsste speziell erwähnt werden.

  • Leicht verständliche Website
  • Perfekt für Anfänger
  • Erklärungen und Informationen zu MyBet und Sportwetten
  • Kein Bereich für Promotionen oder Specials

Unsere Erfahrungen mit dem Kundensupport

MyBet war uns in erster Linie bekannt, weil es sich auf den deutschen Markt spezialisiert und ausgerichtet hat. Das frühere Angebot hatte deutsche Betreiber und war ein Marktführer. Das gefiel, weil die deutsche Sprache fehlerfrei genutzt wird. Trotz des Neuauftritts und mittlerweile auch internationaler Orientierung, ist im Bereich Kundensupport alles so geblieben, wie wir es gewohnt waren. Der Live Chat ist stets verfügbar. Allerdings kann es schon mal ein paar Minuten dauern, bis du eine Antwort bekommst. Alle anderen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme haben wir vermisst. Wir fanden keine Hotline, keine Mailadresse und, was uns besonders negativ aufgefallen ist, es gibt keine FAQ. Damit sind häufig gestellte Fragen mit den Antworten gemeint. Alternativ gibt es die Beschreibungen für verschiedene Bereiche, die fanden wir aber nicht ausreichend.

  • Kontaktaufnahme per Live Chat- Hotline und Mailadresse
  • Freundlicher Support in unserem Test
  • Keine FAQ im Angebot

App

Eine kleine Überraschung gab es für uns, als wir gewohntermaßen in den entsprechenden Stores nach einer App von MyBet gesucht haben. Wir waren ziemlich sicher, dass es bereits mal eine gab. Das ist nun nicht mehr der Fall. Weder für iOS noch für Android war unsere Suche erfolgreich. Alternativ wird eine optimierte Ansicht der Website geboten, die du bekommst, wenn du auf deinem mobilen Gerät die Adresse im Browser eingibst. Das hat den Vorteil, dass das gesamte Programm verfügbar ist und du nicht extra Datenpakete herunterladen und installieren musst. Die Nutzung per Touch Screen funktioniert einwandfrei.

  • Das komplette Angebot ist mobil verfügbar
  • Problemlose Navigation und Bedienung per Touch Screen
  • Keine eigenständige App für iOS und Android
  • Menü ist etwas anders als auf der normalen Website

MyBet Neukundenbonus – Bis zu 250 Euro Bonus sind möglich

Einen eher seltenen Bonus in dieser Form bietet MyBet seinen neuen Kunden an. Es handelt sich um insgesamt 390 % und um 250€. Allerdings ist alles aufgeteilt auf die vier ersten Einzahlungen. 10€ müssen es mindestens sein, Skrill und Neteller dürfen nicht verwendet werden. Für die erste Einzahlung bekommst du eine 200 % Belohnung bis zu 40€. Bei der zweiten sind es 100 % bis zu 60€. Für Nummer drei stehen 50 % bis 70€ im Angebot und für die letzte gibt es noch einmal 40 % bis zu 80€. Jeder dieser Boni muss mindestens 5 Mal umgesetzt werden, zu einer Mindestquote von 1,8. Bei Kombi- und Systemwetten zählt die Mindestquote als Gesamtquote, was das Freispielen etwas einfacher machen kann. Die zeitliche Frist ist mit 90 Tagen sehr großzügig angegeben.

  • Vier erste Einzahlungen werden belohnt
  • Bis zu 250€ Bonus sind möglich
  • Mindesteinzahlung 10€
  • Alle vier Boni müssen 5 Mal umgesetzt werden

Wie gut ist das Angebot an Live Wetten?

Das Live Angebot von MyBet ist gut, wenn auch nicht spektakulär. Es gibt Wettoptionen auf Fußball, Basketball, Tennis, Tischtennis, Volleyball und Golf. Vielleicht ist auch mal eine andere Sportart eine Alternative. Die Wetttiefe ist beim Fußball ziemlich gut, mit teils bis zu 300 möglichen Optionen. Einen Live Stream haben wir nicht erwartet und auch nicht gefunden. Auch ein Kalender oder eine informative Übersicht der Resultate wäre schön, ist aber nicht vorhanden. Für einige sportliche Ereignisse konnten wir wenigstens eine grafische Aufbereitung finden, die ganz gut gelungen ist.

  • Ausreichende Wettauswahl
  • Grafische Ergebnisanzeige
  • Kein Live Stream
  • Auch kein Live Kalender

Die Cash Out Funktion auf dem Prüfstand

Die Cash Out Option ist bei MyBet direkt auf dem Wettschein angelegt. Du erkennst ihn an dem grünen Button mit der Aufschrift Cash Out. Was bedeutet Cash Out? Der Begriff heißt, dass du eine getätigte Wette schon vor Ende eines Spiels wieder verkaufen kannst. Damit hast du die Chance, einen Gewinn schon frühzeitig zu sichern oder einen möglichen Verlust zu vermeiden. In der heutigen Sportwetten Welt gehört die Cash Out Funktion irgendwie schon zum Standardangebot der Buchmacher. Auch wenn es durchaus welche gibt, die sie nicht anbieten oder nur als eine Art Promotion.

  • Cash Out auf dem Wettschein
  • Promotionen mit Cash Out

MyBet Erfahrungen aus dem Internet

Das, was wir im Internet an Erfahrungen über MyBet herausfinden konnten, hat im Großen und Ganzen unsere eigenen Erfahrungen wieder gespiegelt. Es gab einige negative Feedbacks bezüglich des Hilfebereichs und auch zum Erhalt und Freispielen des Willkommensbonus. Diejenigen, die MyBet von früher kannten, haben die App vermisst und die besonderen Promotionen und Aktionen, die sie aus älteren Zeiten gewohnt waren.

Fazit – Alter Wettanbieter im neuen Gewand

Wir können zum neuen MyBet nicht wirklich viel sagen. Ein Fazit könnte lauten, dass es sich um einen durchschnittlichen Wettanbieter handelt, der hoffentlich noch weiter aufgebaut wird. Website, Zahlungsmethoden und das Wettprogramm können gefallen. Die Quoten ebenso. Auch der Willkommensbonus zeigt, dass MyBet sich etwas absetzen möchte. Allerdings gibt es einige Funktionen und Features, die wir bei anderen Sportwetten Anbietern besser gefunden haben. Beispielsweise die Wettsteuer. Und vor allem der Bereich Promotionen und Hilfe. Keine Bonus Angebote sind auf der Landingpage zu finden, außer dem Willkommensbonus, das ist schon sehr fragwürdig. Vor allem weil welche in den Beschreibungen angekündigt werden. Mit Beschreibungen sind wir auch schon beim nächsten Mangel angelangt. Die Tatsache, dass der Kundensupport nur via Live Chat zu erreichen ist, ist okay. Aber dass es keinen FAQ oder auskunftsstarken Hilfebereich gibt, dass sollte so nicht sein. Naja, MyBet ist erst neu wieder auf dem Markt und somit ist noch Luft nach oben.

FAQ zum Wettanbieter

🏆 Wie schneidet MyBet Test im ab?

Der Vergleich hat uns gezeigt, dass MyBet in Punkto Wettauswahl und Quoten gut abschneidet. Andere Bereiche könnten durchaus verbessert werden. So gut wie das alte MyBet ist das neue unserer Meinung nach noch nicht.

⚽ Hat MyBet eine große Auswahl an Wetten?

Das Wettprogramm und die Auswahl an Sportarten können gefallen bei MyBet. Es ist für jeden etwas dabei und auch von den Wettoptionen her gibt es nichts zu beanstanden.

✅ Wie gut sind die Wettquoten im Vergleich?

Bei unserem Test konnten wir feststellen, dass der Quotenschlüssel von 95 % auch mal besser sein könnte. Zumindest haben uns viele Quoten im Vergleich überzeugen können.

💶 Gibt es einen Bonus für Neukunden?

Es gibt sogar vier Boni für neue Kunden. Die Rede ist von vier belohnten Einzahlungen mit einem Gesamtwert von bis zu 250€.

🔐 Ist MyBet seriös und sicher für Spieler?

MyBet wird mittlerweile von der Rhinoceros Operations Ltd mit Sitz in Malta betrieben. Daher stammt auch die Lizenz. Es gibt zudem immer noch Verbindungen nach Deutschland und zudem ist die Website verschlüsselt und alle wichtigen Fakten wie Jugendschutz, Datenschutz, Spielsucht und Prävention finden ausreichend Beachtung.

💳 Bietet MyBet PayPal als Zahlungsart an?

Bei der übersichtlichen, aber durchaus ausreichenden, Auswahl an Zahlungsmethoden von MyBet, konnten wir auch PayPal entdecken.


Alle MyBet Testberichte unserer Redaktion

TestTestsbericht
Bewertungmybet Test
Bonusmybet Bonus