Skip to main content

Campeonbet Test 2021 – Aktueller Testbericht

campeonbet LogoIn unserem Campeonbet Test beleuchten wir einen führenden Buchmacher aus Lateinamerika. Der ist in Deutschland aktiv und aus diesem Grund mit Interesse zu verfolgen. Alles erscheint auf den ersten Blick deutschsprachig und wir werden sowohl diesen Punkt, wie auch alles uns wichtig erscheinende bewerten.

Alle Fakten zu Campeonbet

  • Neukundenbonus: 100 % bis zu 100 €
  • Spezialgebiete: Fußball, Handball, Basketball, American Football
  • Gründungsjahr: 2006
  • Mitarbeiteranzahl: Ca. 1800
  • Adresse: 9 Empire Stadium Street, Gzira, GZR 1300, Malta
  • Lizenzen: Malta
  • E-Mail: [email protected]

Alle Highlights und Fakten auf einen Blick

  • Führender Buchmacher aus Lateinamerika
  • Bietet ein umfangreiches Programm, nicht nur mit Sportwetten
  • Webseite lässt sich auf die deutsche Sprache einstellen
  • Die Steuer auf Sportwetten muss in Deutschland nicht gezahlt werden
  • Das Programm ist vielfältig und die Quoten sind lohnend
  • Viele Optionen für Zahlungen bestehen, jedoch nicht PayPal Lizenz aus der Karibik
  • Attraktiver Bonus ohne Einzahlung von 10€
Jetzt ANMELDEN und BONUS sichern!

Campeonbet Anmelden – So geht man richtig vor

1️ Klicke auf Konto eröffnen. Zuerst werden von dir eine Mail-Adresse, und ein Online Passwort verlangt. Dann klickst du auf Weiter.

2️ Im Anschluss gibst du deinen Vornamen, Nachnamen, Aufenthaltsland, Wohnort, Währung, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse mit Postleitzahl und eventuell sofern vorhanden einen Promo Code ein.

3️ Du kannst dich entscheiden, ob du Mails abonnieren willst, ob du Push Nachrichten bekommen möchtest, ob du Anrufe erhalten willst, ob interne Nachrichten für dich interessant sind, oder eine SMS, die von Zeit zu Zeit kommen könnte.

4️ Du akzeptierst mit einem Klick alle Geschäftsbedingungen und gehst auf Registrieren Das Campeonbet Konto ist innerhalb von kürzester Zeit eröffnet.

Campeonbet Test – Unsere Kriterien

Egal ob ein Anbieter für Sportwetten bekannt oder unbekannt ist (wie Campeonbet), wir konzentrieren uns immer auf die gleichen Bereiche bei einem Test. Stichworte lauten Programm, Umgang mit der Steuer, Quoten, Zahlungsmethoden, Webseite, Support, App, Bonus, Live Wetten, Cash Out, Erfahrungen aus dem Internet und Konto löschen. Es gibt natürlich noch weitere Informationen.

Das Wettprogramm

Ein Anbieter von Sportwetten, egal ob er führend ist, aus Amerika, Europa oder wo auch immer betrieben wird: braucht ein vielfältiges Programm. Das bietet Campeonbet selbstverständlich und es hat uns auch nicht wirklich überrascht. Was wohl die wichtigste Sportart ist? Natürlich Fußball. Auch wenn auf der Seite zuerst viel Werbung für ein Casino kommt und man, um überhaupt zu den Sportarten zu gelangen, auf „Vor Spielbeginn“ klicken muss, so steht Fußball doch direkt an erster Stelle. Es folgen Basketball, Tennis, Volleyball, Eishockey – das kann alles nicht überraschen. Überraschende Stichworte sind dagegen WWE, Surfen 3×3 und Basketball. Der ESport wird mit seinen Spielen gelistet, was nicht so ideal ist. Manche Wetter wissen eventuell nicht, was Overwatch, Rocket League und King of Glory ist. Interessant: Du kannst auf Fernsehsendungen und Filme sowie auf Politik setzen. Aber auch auf Virtuelles. Teilweise überraschende Stichworte sind Murmelrennen, Fahrrad, Windhunde, Fußball Pro und Pferderennen.

  • Vielfältiges Programm
  • Bietet ungewöhnliche Sportarten
  • Bemerkenswert viel virtueller Sport
  • Programm ist etwas unübersichtlich

Fällt bei den Sportwetten eine Campeonbet Steuer an

Die Wettsteuer wird von Campeonbet übernommen. Wir denken einfach mal, dass sie bei einem seriösen Anbieter tatsächlich an den deutschen Staat überwiesen und nicht etwa ignoriert wird. Bei Campeonbet spielt sie für die Kunden auf jeden Fall keine Rolle, das ist ein Pluspunkt. Denn es sorgt für eine Ersparnis oder den vollen Gewinn. Würdest du beim Campeonbet Support nach dem Umgang fragen und man würde dir sagen: kümmere dich selbst, wäre dies kein gutes Signal, denn Campeonbet würde etwas vorgeben, was nicht umsetzbar ist.

  • Die Wettsteuer wird übernommen

Wettquoten und Quotenschlüssel im Test bei 94 %

Mit einem Quotenschlüssel von 94 % liegt Campeonbet im Durchschnitt. Das bedeutet, dass die Quoten, die du bekommen könntest, mal besser sind als bei anderen Buchmachern im Internet, und mal sind sie nicht ganz so interessant. Das ist alles nichts ungewöhnliches. Es sind Aussagen, die man für jeden Anbieter von Sportwetten treffen kann. Wir haben die Zahlung von Campeonbet genau betrachtet und recht schnell erkannt, dass sie durchaus interessant sind. Wobei vor allem Fußball im Fokus steht. Hier noch einmal der Hinweis, dass die Steuer auf Sportwetten in Höhe von 5 % in Deutschland vom Anbieter übernommen wird.

  • Ordentlicher Quotenschlüssel
  • Campeonbet Quoten sind nicht immer die besten

Diese Zahlungsmethoden sind verfügbar – PayPal fehlt

Die Liste der bei Campeonbet verfügbaren Zahlungsmittel ist schon aus dem Grund sehr lang, weil es sich um ein international orientiertes Angebot handelt. Wir haben einige entdeckt, die wir nicht kennen. Und wir gehen davon aus, dass es noch mehr gibt.

  • Skrill
  • Mastercard
  • Sofort
  • Visa
  • Neteller
  • Zimpler
  • Euteller
  • Entercash
  • Jeton
  • Paysafecard
  • Boletol
  • Giropay
  • MuchBetter
  • ecoPayz
  • Banküberweisung
  • Qiwi
  • Interac

Man muss allerdings wissen, dass PayPal fehlt und das ist gerade aus deutscher Sicht ein kleiner Nachteil. Immerhin scheinen keine Gebühren anzufallen.

  • Viele Zahlungsmittel vorhanden
  • Keinerlei Gebühren
  • Alles nur kein PayPal

Design und die Navigation der Website von Campeonbet

Objektiv betrachtet bietet die Campeonbet Seite all das, was man von einem Anbieter für Sportwetten erwartet. Nur, dass unserem Eindruck nach, das Casino mehr im Vordergrund zu stehen scheint. Jedenfalls bekommst du auf der Startseite erstmal Slots mit Grafiken angezeigt. Von Sportwetten ist hier nicht die Rede. Links oben siehst du das Stichwort Casino und daneben „Vor Spielbeginn“. Klickst du auf das letzte Stichwort, bekommst du alle Sportarten angezeigt. Danach folgt die Anzeige „Live im Spiel“. Das sind die Live Wetten. Ein Live Casino wird ebenfalls angezeigt, Virtueller Sport und Spiele. Und dann folgen die Werbeaktionen und der ESport. Die Aufteilung erscheint hier vorsichtig formuliert nicht gerade ideal. Lässt du dir alle Sportarten anzeigen, stehen Fußball, Basketball, Tennis, Volleyball, Eishockey, Handball, Squash, Snooker und Beach Volleyball vorne in der Liste. Die letzten drei Optionen, es gibt weitere, gehören ansonsten eigentlich nicht in eine solche Übersicht, zumindest nicht ganz vorne. Von der Bedienung her ist alles so, wie man es vielleicht von anderen Sportwetten Anbietern kennt. Die Sprache kann man sich auf Deutsch einstellen. Allerdings wird sie nicht gerade perfekt genutzt.

  • Webseite bietet viel
  • Alles wirkt ein wenig unübersichtlich
  • Deutsche Sprache wird nicht perfekt umgesetzt

Unsere Erfahrungen mit dem Kundensupport

Du hast die Möglichkeit, eine Mail an Campeonbet zu schreiben und einen Live Chat zu nutzen, wenn du den Support kontaktieren willst. Es wird allerdings direkt darauf hingewiesen, dass man auf Englisch formulieren sollte. Wobei eine deutsche Mail geschickt werden kann. Die Campeonbet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sie sich wohl durch ein Programm übersetzen, antworten aber aller Voraussicht nach auf Englisch. Auch die FAQ, also die häufig gestellten Fragen mit den entsprechenden Antworten, sind bei Campeonbet leider in englischer Sprache. Das ist nicht unbedingt so, wie wir es uns vorstellen und wünschen.

  • Gute FAQ, aber nur auf Englisch
  • Mail kann geschrieben werden/li>
  • Live Chat nur auf Englisch

App

Sicherlich gibt es Campeonbet Apps. Wir gehen jedenfalls davon aus. Nur in Deutschland findest du sie nicht. Dies gilt auf jeden Fall für die offiziellen App Stores. Der Suchbegriff Campeonbet führt zu keinem Ergebnis. Gehe einfach über die mobile Webseite vor. Die öffnest du über den Browser deines Smartphones oder deines Tablet PCs und der Eingabe der normalen Campeonbet Adresse. Du kannst alles bedienen, denn alles ist vorhanden. Der Touch Screen funktioniert problemlos. Es stört somit nicht weiter, dass es keine Campeonbet App gibt. Wobei die Gestaltung der Seite allgemein nicht wirklich ideal ist.

  • Zugriff über den Browser eines mobilen Geräts möglich/li>
  • Keine Campeonbet App vorhanden

Campeonbet Neukundenbonus – Bis zu 100 Euro als Willkommensbonus

100 % bis zu 100€ ist der Campeonbet Bonus. Das ist unseren Informationen nach geringer, als es über einen langen Zeitraum schon mal gewesen ist. Es handelt sich also um einen Bonus, der dem Grunde nach dem Durchschnitt entspricht. Er ist übrigens recht schwer zu entdecken, das liegt an der Gestaltung der Campeonbet Seite. Hast du ihn mit einem Klick aktiviert, setzt du ihn den Regeln entsprechend um. Du musst als erstes mindestens 20€ eingezahlt haben. Die Umsetzung hat 8 Mal, innerhalb von 30 Tagen, zu der Mindestquote von 2,0 zu erfolgen. Das ist nicht gerade einfach.

  • Erste Einzahlung wird belohnt/li>
  • Gratiswette als Zusatz möglich/li>
  • Recht harte Bedingungen

Wie gut ist das Angebot an Livewetten?

Wie so oft bereits bei Campeonbet, entdeckt man den Bereich der Live Wetten nicht direkt. Live im Spiel ist hier das Stichwort und du entdeckst die Symbole und Beschreibungen der Sportarten Fußball, Basketball, Tennis, Volleyball, Eishockey, Tischtennis, Handball, Squash, Snooker, Cricket sowie diverse ESport Events. Darunter liegen die Quoten. Die verändern sich bekanntlich bei einem aktuellen Ereignis. Für ein normales Fußballspiel in einem fernen Land, welches eigentlich kaum eine Bedeutung hat, sind um die 100 Optionen denkbar. Da kann man sich direkt denken, was dann in der Bundesliga oder in der Champions League für Optionen bestehen. Statistiken haben wir keine entdeckt, ebenso wenig wie Resultate. Aber das Stichwort Mit Video deutet an, dass Streams verfügbar sind. Wir haben sie vielleicht nur gerade nicht gesehen bei unserem Campeonbet Test.

  • Viele Live Wetten im Programm/li>
  • Keine Live Streams

Die Cash Out Funktion auf dem Prüfstand

Auch Campeonbet bietet einen Cash Out, der heutzutage einfach zu einem modernen Sportwetten Anbieter dazugehört. Es ist das gleiche Prinzip wie immer. Du kannst eine gesetzte Sportwette frühzeitig beenden, um einen Verlust zu vermeiden und zu begrenzen, oder um einen Gewinn zu sichern. Besondere Funktionen bietet der Campeonbet Cash Out unseren Beobachtungen nach nicht.

  • Cash Out verfügbarh/li>
  • Keine Besonderheiten

Campeonbet Erfahrungen aus dem Internet

Bei Campeonbet handelt es sich um einen führenden Anbieter für Sportwetten von der anderen Seite der Welt. Da wir die Sprache nicht sprechen, konnten wir nicht in Erfahrung bringen, ob Campeonbet tatsächlich so beliebt ist. Wir haben uns auf deutsche Kommentare beschränkt und die kritisieren durchaus das eine oder andere. Wobei es weniger um die Lizenz aus der Karibik geht, sondern eher um die Gestaltung der Seite. Gelobt wird dagegen, dass die Quoten gut sind und dass die Steuer auf Sportwetten in Deutschland nicht vom Kunden gezahlt werden muss. Es fehlt allerdings so einiges, gerade in Sachen Zahlungen und auch was das mobile Spielen anhand eigenständiger Apps angeht. Dennoch gibt es immer wieder neue Kunden.

Campeonbet Konto löschen – Richtig abmelden erklärt

Es liegen uns keine Informationen darüber vor, wie man ein Konto bei Campeonbet löscht, welches man sich angelegt hat. Also bleibt der übliche Weg über den Support. Allerdings musst du dein Anliegen auf Englisch formulieren, damit dir geholfen werden kann. Oder lasse dein Campeonbet Konto einfach ruhend bestehen, Nachteile entstehen dir dadurch nicht.

Fazit – Kein Wettanbieter von der Stange

Vom Inhalt her bietet Campeonbet durchaus das ein oder andere, was uns gefallen hat. Programm und Quoten sind interessant genug, um alles im Auge zu behalten. Die Gestaltung der Seite ist jedoch etwas grenzwertig. Das betrifft auf jeden Fall schon mal die Nutzung der deutschen Sprache, die nicht perfekt ist. Man kommt immer wieder in englischsprachige Bereiche. Auch bei den wichtigen FAQ. Und dann ist da noch die Tatsache, dass man die Sportwetten nur schwer entdeckt. Und das nicht einmal unter diesem Stichwort, sondern unter „Vor Spielbeginn“. Das hängt aber vielleicht auch mit der Übersetzung zusammen. Dennoch wollen wir von Campeonbet nicht abraten.

FAQ zum Wettanbieter

🏆 Wie schneidet unserer Campeonbet Test ab?

Bei Campeonbet ist nicht alles perfekt (zum Beispiel die Nutzung der deutschen Sprache), aber es gibt auch Vorteile.

⚽ Hat Campeonbet eine große Auswahl an Wetten?

In Sachen Auswahl an Wetten macht Campeonbet einen überzeugenden Eindruck.

✅ Wie gut sind die Wettquoten im Vergleich?

Im Vergleich können die Campeonbet Wettquoten besser als die Quoten der Konkurrenz sein. Positiv ist, dass die Wettsteuer in Höhe von 5 % übernommen wird. Das kann für einen Ausgleich sorgen.

💶 Gibt es einen Bonus für Neukunden?

50 % bis zu einem Betrag von 300€ sind möglich bei Campeonbet. Zusätzlich kannst du eine 25€ Gratiswette bekommen.

🔐 Ist Campeonbet seriös und sicher für Spieler?

Trotz der Verbindungen nach Lateinamerika und der Lizenz aus Curacao haben wir keine Hinweise darauf, dass Campeonbet nicht seriös ist.

💳 Bietet Campeonbet PayPal als Zahlungsart an?

Von den vielen Zahlungsmitteln, die du bei Campeonbet nutzen könntest, heißt keines PayPal.


Alle Campeonbet Testberichte unserer Redaktion

TestTestsbericht
BewertungCampeonbet Test
BonusCampeonbet Bonus