Skip to main content

Wettbonus Vergleich 2019 – Der beste Sportwetten Bonus

XXL Test von Wettanbietern und ihrem BonusMein Name ist Willi! Mein Team und ich werden Dich durch den Jungle der Wettanbieter führen und Dir jede Frage zum Thema Wettbonus beantworten. Auf unserer Seite werden wir Dir auch viel über das Thema Sportwetten beibringen, die Wettarten vorstellen, zeigen wie Du dein Wettguthaben maximieren kannst und vieles mehr. Doch fangen wir erst einmal an.

Eigentlich stellt jeder gute Anbieter von Sportwetten einen Wettbonus für seine Kunden zur Verfügung. Dieser bietet den Vorteil, auf einfache Weise zusätzliches Wettkapital zu generieren. Deshalb macht es Sinn, einen neuen Anbieter von Sportwetten hinsichtlich seiner Bonus Aktionen im Detail zu prüfen, bevor man sich dazu entschließt, ein neues Wettkonto zu eröffnen. Für uns ist der Bonus ein entscheidendes Kriterium für oder gegen einen Wettanbieter. Wir möchten Dir deswegen einen Überblick zum Thema Wettbonus geben, stellen die verschiedenen Bonus Arten vor und erklären Dir alles Wissenswerte, was Du zum Wettbonus wissen musst.

Button zum Wettbonus Konfigurator

Button zum Wettbonus Check

Bester Wettbonus 2019 – Übersicht und Vergleich

Bei einem Willkommensbonus kommt es natürlich nicht nur auf die Höhe an. Viele weitere Kriterien wie die Bonusbedingungen oder verfügbare Zahlungsmethoden spielen bei der Bewertung eine wichtige Rolle. Nachfolgend findet ihr eine aktuelle Übersicht aller Sportwettenanbieter und deren Bonusangebote.

Ladbrokes Bonus & Erfahrungen
888sport Bonus & Erfahrungen
sportsbet.io Bonus & Erfahrungen
wettencom Bonus & Erfahrungen
BetVictor Bonus & Erfahrungen
bwin Bonus & Erfahrungen
bet-at-home Bonus & Erfahrungen
Tipico Bonus & Erfahrungen
bet365 Bonus & Erfahrungen

100,00 €

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.
Zum Testbericht! Zum Wettbonus!
betsson Bonus & Erfahrungen
10bet Bonus & Erfahrungen
Fastbet Bonus & Erfahrungen
betano Bonus & Erfahrungen
SpeedyBet Bonus & Erfahrungen
Campeonbet Bonus & Erfahrungen
sportwettende Bonus & Erfahrungen
Cashpoint Bonus & Erfahrungen
XTiP Bonus & Erfahrungen
betzest Bonus & Erfahrungen
unibet Bonus & Erfahrungen
neobet Bonus & Erfahrungen
Expekt Bonus & Erfahrungen
Betclic Bonus & Erfahrungen
betsafe Bonus & Erfahrungen
22bet Bonus & Erfahrungen
LeoVegas Sport Bonus & Erfahrungen
BonkersBet Bonus & Erfahrungen
Mr Green Bonus & Erfahrungen
schnellwetten Bonus & Erfahrungen
LSbet Bonus & Erfahrungen
energybet Bonus & Erfahrungen
bethard Bonus & Erfahrungen
LVbet Bonus & Erfahrungen
1xbet Bonus & Erfahrungen
Mobilebet Bonus & Erfahrungen
Comeon Bonus & Erfahrungen
Tipbet Bonus & Erfahrungen
betway Bonus & Erfahrungen
Bet3000 Bonus & Erfahrungen
Interwetten Bonus & Erfahrungen
MoPlay Bonus & Erfahrungen
NetBet Bonus & Erfahrungen
betfair Bonus & Erfahrungen
Sportingbet Bonus & Erfahrungen
William Hill Bonus & Erfahrungen

Was zeichnet einen guten Bonus überhaupt aus?

Fragen zum WettbonusMaximalbetrag, Umsatzbedingungen oder Art des Bonus: Es gibt einiges, was es zum Wettbonus zu klären gilt. Das tun wir, und sagen Dir, was einen guten Bonus eigentlich auszeichnet. Wir hoffen, Dir damit eine Entscheidungshilfe bei der Wahl Deines nächsten Buchmachers geben zu können.

Die Bonusart

Online Wettanbieter wie beispielsweise bwin, Tipico oder betway bieten grundsätzlich verschiedene Bonus Angebote an. Der wahrscheinlich beliebteste ist der sogenannte 100% Neukundenbonus, bei dem Du direkt nach Deiner ersten Einzahlung einen satten Bonus auf Deinen Wettaccount gutgeschrieben bekommst. Darüber hinaus bieten viele Buchmacher ein zusätzliches Bonus Angebot auch für Bestandskunden an. Zu diesen zählt unter anderem die Gratiswette, die Du zu bestimmten Anlässen wie zum Beispiel Deinen Geburtstag erhältst. Ähnliches gilt für die Jokerwette, die bwin anbietet. Zudem gibt es den Treuebonus, den manche Buchmacher für besonders treue Kunden im Programm haben. Auch dieser kann für Wetten genutzt werden, ist aber wie jeder andere Bonus auch an bestimmte Umsatzbedingungen geknüpft.

Prozentuale Wert

Neben den unterschiedlichen Bonusbedingungen, unterscheiden sich die verschiedenen Arten von Bonus in ihrer prozentualen Ausschüttung. Als Neukunde erhältst Du zum Beispiel bei vielen Anbietern einen Bonus auf Deine erste Einzahlung in Höhe von 100%. Zahlst Du also 100 Euro ein, bekommst Du zusätzliche 100 Euro auf Dein Wettkonto gutgeschrieben. Es gibt aber auch andere Anbieter, die 50% oder gar 150% anbieten. Die Bonus Aktionen sind von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich und sollten deswegen zuerst genauestens studiert werden, bevor man sich für einen Anbieter und das jeweilige Bonus Angebot entscheidet.

Maximalbetrag

Ein weiteres Kriterium, in welchem sich die verschiedenen Bonus Angebote unterscheiden, ist der Maximalbetrag. Diesen erklären wir Dir gerne kurz und knapp: Der Maximalbetrag, ist der Betrag, auf den Du den maximalen Bonus erhalten kannst. Bietet ein Buchmacher beispielsweise einen 100% Bonus von bis zu 50 € an, erhältst selbst dann nur 50 €, auch wenn Du 100 € einzahlst. Die Höhe des Maximalbetrags variiert zwischen den verschiedenen Anbietern – während für eine erste Einzahlung 100 € meist die Regel ist, bieten andere Buchmacher auch nur 50 € oder gar 20 € an. Auch hier gilt: Lies Dir dazu die Bestimmungen zum Bonus im Detail durch!

Umsatzbedingungen

Die Umsatzbedingungen setzen sich im Wesentlichen aus drei Faktoren zusammen: Umsatzhäufigkeit, Mindestquote und zeitliche Frist. Die Umsatzhäufigkeit legt fest, wie oft Du einen Bonusbetrag in Wetten platzieren musst, bis Du ihn auszahlen darfst. Aber aufgepasst: Manche Anbieter von Sportwetten verlangen die Umsatzhäufigkeit für Einzahlungs- und Bonusbetrag, andere hingegen nur für den Einzahlungsbetrag. Der zweite Faktor ist die Mindestquote, auf die Du Deine Wetten platzieren musst, um einen Bonusbetrag freizuspielen. Liegt diese beispielsweise bei 1,50, werden nur Wetten berücksichtigt, die mindestens diese Quote erfüllen. Hierbei werden – je nach Buchmacher – Einzel- und Kombiwetten berücksichtigt. Der dritte Faktor ist schließlich die zeitliche Frist, in der Du die Umsatzbedingungen erfüllen musst, um den Bonus samt erzielter Gewinne auszahlen zu können.

Das richtige Vorgehen beim Wettbonus Vergleich

Bevor Du Dich für die Eröffnung eines neuen Wettkontos bei Tipico, betway oder einem anderen Anbieter entscheidest, solltest Du in jedem Fall einen Wettbonus Vergleich hinzuziehen. Eins vorweg: Egal wie gut ein Bonus ist, wenn der Wettanbieter sonst nicht überzeugen kann und vermutlich noch in puncto Seriosität Zweifel aufkommen lässt, ist von seiner Nutzung ganz klar abzuraten! Aber nun zum Bonus Vergleich: Hierbei sollest Du vor allem das Verhältnis von Bonussumme und Umsatzbedingungen abwiegen.

Das heißt im Klartext: Es bringt Dir nichts, wenn ein Bonus in astronomischer Höhe vergeben wird, die Bedingungen zum Bonus aber kaum zu erfüllen sind. Solche „Lockangebote“ gilt es gründlich zu überdenken. Des Weiteren solltest Du Dir klar machen, dass nicht jede Einzahlungsmethode einen Bonus aktiviert. Hier legt der Wettanbieter die Regularien individuell fest, und diese sollte unbedingt gecheckt werden.

Alle Wettanbieter im Vergleich

Du verlierst die Übersicht? Kein Problem! Hier kannst du alle seriösen Anbieter von Sportwetten direkt vergleichen.

Die 3 Testsieger

Wir haben die Auszeichungen für die besten Wettanbieter bereits vergeben. Hier sind unseren Top 3.

Bester Wettbonus 2019 – bwin punktet in allen Bereichen

Auszeichung bester WettbonusBei unserem Vergleich der verschiedenen Bonus Angebote hat uns vor allem der Bonus von bwin überzeugt. Der renommierte Wettanbieter hat zwar keinen 100% Bonus im herkömmlichen Sinne im Programm, was den Bonus aber nicht weniger attraktiv macht. Es handelt sich dabei um die sogenannte Joker Wette, einer speziellen Art von Bonus.

Und dieser funktioniert so: Nachdem eine Einzahlung und die erste Wette zwischen 10 € und 100 € platziert wurde, erhält man bei Wettverlust die gesetzte Summe bis zu maximal 100 € zurückerstattet – und zwar in Form einer Gratiswette. Diese kann dann für weitere Sportwetten genutzt werden; die erzielten Gewinne landen auf dem Kundenkonto. Lukrative Bonus Angebot gibt es unter anderem auch bei Tipico, betway, Unibet oder Interwetten.

 

bwin Bonus & Erfahrungen

Die Vor- und Nachteile von einem Willkommensbonus

Der Vorteil eines Willkommensbonus liegt auf der Hand: Man erhält direkt zum Start ein Zusatzkapital, mit dem der Wettanbieter gründlich ausgetestet werden kann. Vor allem nach Eröffnung eines neuen Wettkontos kann es nützlich sein, mit einer vernünftigen Bankroll zu starten – und die gibt es mit einem Willkommensbonus, ohne dass eine extrem hohe Einzahlung getätigt werde muss. Einen kleinen Nachteil hat die ganze Sache dann aber doch: Erst müssen die Bonusbedingungen erfüllt werden, bevor der Bonus und mit ihm erzielte Gewinne auf das Bankkonto ausgezahlt werden können.

Die verschiedenen Bonusarten der Wettanbieter im Überblick

Um einen Überblick über die unterschiedlichen Bonusarten zu geben, haben wir die verschiedenen Arten von Bonus noch einmal zusammengestellt. Wir erklären kurz und knapp, was sich hinter dem jeweiligen Bonus versteckt und was es dabei zu beachten gibt.

Neukundenbonus

Neukundenbonus IconIhn sollte mittlerweile jeder gute Wettanbieter im Programm haben: den 100% Neukundenbonus. Diesen bekommt man – das verrät bereits der Name – als Neukunde auf die erste Einzahlung. Bei den meisten Anbietern muss dazu einfach nur eine Einzahlung vorgenommen werden und schon wird der Bonusbetrag auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Aber aufgepasst: Manche Wettanbieter verlangen zusätzlich die Eingabe eines Codes, um den Neukundenbonus zu aktivieren. Hinzu kommt: Nicht bei jedem Buchmacher kann auch mit jeder Zahlungsmethode eingezahlt werden, um den 100% Neukundenbonus freischalten. Dazu können beispielsweise Neteller und PayPal gehören. Genauere Information finden sich dazu direkt auf der Website des Wettanbieters.

Wettbonus ohne Einzahlung

Bonus ohne Einzahlung IconManche Online Buchmacher bieten eine besondere Aktion an: den Bonus ohne Einzahlung. Diesen gibt es meist zu Beginn, um das Angebot des Buchmachers ohne Eigenkapital testen zu können. Hierbei handelt es sich um kleine Beträge zwischen 5 € und 10 €, was sich aber trotzdem lohnen kann. Aber Achtung: Bevor dieser Bonus und die mit ihm erzielten Gewinne auf das Bankkonto transferiert werden können, müssen zunächst die Umsatzbedingungen erfüllt werden, die der Buchmacher definiert.

Gratiswetten

Gratiswetten IconVon Zeit zu Zeit bieten einige Buchmacher eine Gratiswette an. Die Voraussetzungen sind ganz unterschiedlich. Teils gibt die Gratiswette in bestimmten Zeitabschnitten oder wenn Kunden eine bestimmte Anzahl von Wetten abgegeben haben, teils wird eine Gratiswette zu Anlässen wie Geburtstag oder speziellen Events gutgeschrieben. Um diesbezüglich immer auf dem neusten Stand zu sein, macht es Sinn, regelmäßig seinen Wettaccount sowie die E-Mails vom Wettanbieter zu checken.

Wettgutschein

Icon WettgutscheinIn Wettforen, per E-Mail oder in Zeitschriften: Immer mal wieder sind Wettgutscheine im Umlauf, so zum Beispiel von bet-at-home oder bwin. Um diese für Wetten nutzen zu können, muss man einen Code eingeben, aber keine Einzahlung leisten. Bevor sich mit Wettgutscheinen erzielte Gewinne auszahlen lassen, müssen, wie auch bei anderen Bonus Aktionen, bestimmte Umsatzbedingungen erfüllt werden. Außerdem werden in vielen Fällen nur die erzielten Gewinne gutgeschrieben, während der Wert des Gutscheins verfällt.

Cashback Bonus

Cash Back IconDer sogenannte Cashback Bonus ist besonders für Vielspieler lukrativ. Denn: Manch Buchmacher zahlt einen gewissen Prozentsatz auf den Einsatz zurück, wenn eine bestimmte Gesamtstumme an Einsätzen erreicht wird. Der Prozentsätze sind meistens gestaffelt und richten sich nach dem Gesamtumsatz. Heißt: Desto mehr Wetten ein Kunde spielt, desto höher fällt der Cashback Bonus aus – vorausgesetzt, der Wettanbieter hat einen Cashback Bonus im Programm. Informationen dazu finden sich in der Regel auf der Website beim jeweiligen Anbieter unter „Bonus“ oder „Promotion“.

Quoten Boost

Quaten Boost IconDer Quoten Boost ist ein sehr spezielles Angebot, das im weitesten Sinne als Bonus zu verstehen ist. Hierbei bietet der Buchmacher zu speziellen Begegnungen Quoten an, die weit über den normalen Quoten liegen – meist auch nur auf einen speziellen Spielausgang und nur in Form einer Einzelwette. Die erzielten Gewinne werden in der Regel als Gratiswette ausgezahlt. Diese wiederum sind an relativ hohe Umsatzbedingungen gekoppelt, die es zu erfüllen gilt, bevor Wettgewinne ausgezahlt werden können.

Kombiwetten Bonus

Icon KombiwettenEin beliebter Anreiz für Kombiwetten ist der Kombiwetten Bonus. Die Höhe des Bonus hängt dabei von der Menge der kombinierten Partien ab. Manche Buchmacher bieten zum Beispiel bereits ab 5 Spielen in einer Kombiwette einen zusätzlichen Bonus an, der dann mit dem Gesamtgewinn multipliziert wird. Das können beispielsweise 5% sein, was bei entsprechender Quote einen hohen Zusatzbetrag generieren kann. Doch damit nicht genug: Je mehr Spiele kombiniert werden, desto höher steigt der prozentuale Anteil. Doch auch wenn die Verlockung groß ist, so viele Spiele wie möglich zu kombinieren, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines siegreichen Tipps mit jedem weiteren Spiel

Mobile Bonus

Handybonus IconMobile Sportwetten liegen im Trend – immer mehr Buchmacher wie Tipico bieten mittlerweile Wett Apps an, über welche die Kunden ihre Wetten abgeben können. Genau deswegen gibt es den Mobile Bonus, den manche Anbieter im Programm haben. Er wird meist auf die erste Wettabgabe via App oder zu bestimmten Anlässen gewährt. Die genauen Bedingungen für den Mobile Bonus sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und lassen sich auf der Website der Buchmacher einsehen.

Reload Bonus

Reloadedbonus IconWenn das Wettkonto leer ist, bieten diverse Anbieter einen zusätzlichen Anreiz für eine Einzahlung: den Reload Bonus. Dieser wird vom Buchmacher individuell festlegt, bewegt sich aber im Schnitt zwischen 25% und 100%. Sobald man sich für den Reload Bonus entscheidet, wird der prozentuale Anteil zusätzlich der Einzahlungssumme auf dem Wettkonto gutgeschrieben und kann dort für die nächsten Wetten verwendet werden. Aber Achtung: Auch beim Reload Bonus gibt es diverse Umsatzbedingungen, die umfassend erfüllt werden müssen, bevor Auszahlungsanträge angewiesen werden können.

Freundschaftsbonus

Freundschaftsbonus IconUm zusätzliche Kunden zu generieren, bieten viele Buchmacher wie Tipico die Aktion „Freundschaftsbonus“ an. Von diesem profitieren Buchmacher und Bestandskunden gleichermaßen. Denn: Wenn man als Bestandskunde einem Freund einen Anbieter empfiehlt und sich dieser registriert, erhält man einen Bonusbetrag gutgeschrieben, der dann für Sportwetten verwendet werden kann. Die Empfehlung ist in der Regel per E-Mail möglich. Dazu noch ein wichtiger Hinweis: In den meisten Fällen muss der Freund erst eine erste Einzahlung getätigt haben, bevor der Bonusbetrag aktiviert wird.

Sportwetten Bonus Bestandskunden – Auch treue Kunden profitieren

Nicht nur Neukunden, sondern auch Bestandskunden können von Bonus Angeboten bei Sportwetten profitieren. Denn die besten Buchmacher wie Betsson, betway oder Sportingbet bieten ihren Kunden auch sogenannte Treueboni an. Einen Treubonus erhält man beispielsweise, wenn man über einen längeren Zeitraum beim Anbieter registriert ist und eine bestimmte Höhe von Wettumsätzen platziert hat.

Manche Wettanbieter vergeben einen Treuebonus auch, um Kunden, die über einen längeren Zeitraum inaktiv waren, zu reaktiven und eine Einzahlung zu tätigen. Falls Wettanbieter einen solchen Bonus für Bestandskunden anbieten, werden die dafür in Frage kommenden Kunden in der Regel rechtzeitig per E-Mail über die jeweiligen Angebote informiert. Deswegen sollte man diese E-Mails immer im Blick haben und am besten ab und zu auch mal im Spam-Ordner nachschauen.

Bonusbedingungen im Detail – Darauf sollte man achten

Bevor man sich für einen Bonus entscheidet, sollte man sich vorher genau mit den Bedingungen zum Bonus beschäftigen. Sonst kann es später zu ärgerlichen Schwierigkeiten bei möglichen Auszahlungen kommen. Die Bedingungen beinhalten unter anderem Angaben dazu, wie oft man einen Bonus umsetzen, wie hoch die Mindestquote der gespielten Wetten sein und in welchem Zeitraum man diese getätigt haben muss. Erst wenn diese Bedingungen erfüllt werden, können Bonusbeträge und damit erzielte Gewinne vom Wettkonto auf das Bankkonto transferiert werden. Falls nicht, können Bonus und Gewinnbeträge vom Buchmacher einbehalten oder storniert werden.

Umsatz

Um einen Bonustrag auszahlen zu können, muss dieser zuvor in einer bestimmten Häufigkeit auf Wetten platziert werden. Diese wird vom jeweiligen Buchmacher festgelegt und findet sich in den Bedingungen zum Bonus. Die Anbieter unterscheiden hierbei nicht nur bei der Umsatzhäufigkeit, sondern auch beim Einsatz: Denn während einige Anbieter nur den Einzahlungsbetrag als Wettsumme fordern, sind bei anderen Einzahlungs- und Bonusbetrag notwendig, um den Bonus freizuspielen.

Dazu ein Beispiel: Bei einer Einzahlung von 50 € werden bei einem 100% Bonus 100 € auf dem Wettaccount gutgeschrieben. Wenn die Gesamtsumme nun fünfmal umgesetzt werden soll, müssen insgesamt Sportwetten im Wert von 500 € platziert werden. Wichtig: Bevor die Umsatzbedingungen nicht erfüllt werden, können der Bonus sowie mit ihm erzielte Gewinne nicht auf das Bankkonto ausgezahlt werden.

Mindestquote

Damit getätigte Wetten auf die in den Bonusbedingungen definierte Umsatzhäufigkeit angerechnet werden können, muss eine bestimmte Mindestquote erreicht werden. Diese bestimmt der Wettanbieter; in der Regel liegt sie zwischen 1,50 und 2,00. Nur Wetten, welche die Mindestquoten aufweisen, werden für die Erfüllung der Bonusbedingungen berücksichtigt. In den meisten Fällen gewähren die Buchmacher auch Kombiwetten. Das bietet den Vorteil, dass auch kleine Quoten kombiniert werden können, um die geforderte Mindestquote zu erreichen.

Zeitraum

Um die Bedingungen zum Bonus zu erfüllen, geben die Wettanbieter einen Zeitraum vor, in dem diese erbracht werden müssen. In der Regel sind das 30 Tage, es können aber auch nur 7 oder gar 90 sein. Sollten die Bonusbedingungen innerhalb dieser Zeitfrist nicht erfüllt werden, verfällt der Bonus und wird von dem Wettguthaben wieder abgezogen. Auch mit Bonusgeld erzielte Gewinne verlieren ihre Gültigkeit. Deswegen sollte man den Zeitraum nach Aktivierung einer Bonus Aktion immer gut im Auge behalten.

Limits

Hier gibt es im Vergleich der Anbieter keine Ausnahmen: Die Höhe des Bonusbetrags ist nach oben limitiert. Das heißt, der Buchmacher legt fest, welche Bonussumme maximal erreicht werden kann. Dazu ein Beispiel: Ein Buchmacher wie Tipico oder William Hill bietet einen 100% Einzahlungsbonus bis zu maximal 100 € an. In diesem Fall können nur maximal 100 € gutgeschrieben werden, selbst wenn eine Einzahlung von 200 € geleistet wird. Auch auf das Mindestlimit muss geachtet werden. Liegt der Einzahlungsbetrag unter diesem, wird leider kein Bonus vergeben.

Wettarten

Manche Anbieter legen die Wettart fest, auf welche die Wetten platziert werden müssen, um einen Bonus freizuspielen. Das bedeutet im Umkehrschluss: Manche Wettvarianten sind vom Bonusumsatz ausgeschlossen. Das können zum Beispiel Über/Over, Handicap oder „Wer schießt das nächste Tor?“ Wetten sein. Trotzdem dürfen Wetten auf diese Varianten gespielt werden, sie werden allerdings nicht auf den Bonusumsatz angerechnet. Welche Wettarten der Buchmacher zulässt, steht ebenfalls in den Bedingungen zum Bonus.

Zahlungsmethoden

Aufgepasst beim Thema Bonus und Zahlungsmethoden: Nicht über jede Einzahlungsmöglichkeit ist die Aktivierung eines Bonus möglich. Manche Anbieter von Sportwetten schließen bestimmte Einzahloptionen aus, dazu gehören meist Dienstleister wie PayPal, Skrill oder Neteller. Hier gibt es zwischen den verschiedenen Buchmachern erhebliche Unterschiede – während einige alle Zahlungsmethoden zur Freischaltungen eines Bonus zulassen, ist bei anderen die Bonusaktivierung nur mit wenige Methoden möglich. Welche das sind, erfährt man am sichersten direkt beim Wettanbieter.

Ländereinschränkung

Der Erhalt eines Bonus ist bei manchen Wettanbietern auch an den Wohnsitz des Kunden gekoppelt. So werden manche Bonus Aktionen vom Buchmacher zwar Kunden aus Deutschland, nicht aber aus Österreich angeboten. Das Gleiche kann auch für anderen Beispiele gelten. Dieses Recht behalten sich die Anbieter vor und kommunizieren dies in ihren Bedingungen zum Bonus, die auch deswegen vor einer Einzahlung aufmerksam gelesen werden sollten.

Ist immer ein Sportwetten Bonus Code erforderlich?

Nicht immer ist die Eingabe eines Codes für den Erhalt eines Bonus Angebots nötig. Falls dieser doch verlangt wird, weisen die Anbieter ausdrücklich darauf hin und liefern den Code direkt mit. Problematisch kann es jedoch werden, wenn ein Code benötigt wird, der Kunde dies aber übersieht und dann eine Einzahlung tätigt, ohne einen vorgesehenen Code einzugeben. Hier bleibt nur noch die Möglichkeit, den Kundensupport anzuschreiben und auf die Kulanz des Wettanbieters zu hoffen. Viele Anbieter dürften hier allerdings ein Auge zudrücken, um die Sympathien des Neukunden nicht direkt aufs Spiel zu setzen. Unnötig riskieren sollte man es deswegen trotzdem nicht!

Muss man einen Willkommensbonus eigentlich annehmen?

Ein Willkommensbonus ist eine einfache Möglichkeit, sich zum Start bei einem Buchmacher ein gutes Startkapital anzulegen. Kunden müssen diese Angebote jedoch nicht zwingend annehmen. Ein Grund dafür könnte sein, dass einem die Bedingungen zum Bonus zu hoch erscheinen. Ist dies der Fall, kann auf die Annahme des Bonus bei der Einzahlung verzichtet werden. Dies bieten jedoch nicht alle Anbieter an. Bei diesen besteht dann immer noch die Möglichkeit, den Support anzuschreiben und ihm deutlich zu machen, dass man keinen Willkommensbonus erhalten möchte. In der Regel sollte das bei einem seriösen Wettanbieter kein Problem darstellen.

Den Wettbonus freispielen – Die besten Tipps und Strategien

Wettbonus Tipps und Tricks IconUm einen Bonus freizuspielen, müssen erst die entsprechenden Bonusbedingungen erfüllt werden. Das ist in der Regel nicht ganz einfach. Zwei Tipps sollten aber grundlegend beachtet werden, damit es gelingen kann: Ruhe bewahren und diszipliniert wetten. Tut man dies nicht, ist jegliche Strategie zum Scheitern verurteilt. Um die festgelegte Mindestquote zu erfüllen, bieten es sich an, relativ wenige Favoritensiege zu kombinieren.

Hier erhält man zum Beispiel bereits bei drei kombinierten Spielen zu jeweils 1,30 eine Gesamtquote, die über 2,0 liegt. Das genügt bei fast allen Buchmachern zur Erfüllung der Mindestquoten. Drei Spiele reichen auch völlig aus, denn je mehr Spiele kombiniert werden, desto unwahrscheinlicher wird das Eintreten eines Tipps. Hinzu kommt: Gewinnt eine Kombiwette mit einer hohen Quote zu Beginn, ist das zwar nicht schlecht, der Mindestumsatz ist aber noch lange nicht getätigt. Das geht bei mehreren „kleinen“ Kombiwetten deutlich schneller und ist damit erfolgsversprechender.

Auch ein Wettanbieter Vergleich ist sehr wichtig

Das Bonus Angebot eines Wettanbieters ist ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Buchmachers, es darf aber nicht das einzige sein. Denn selbst der beste Bonus ist wertlos, wenn der Anbieter in anderen Bereichen enttäuscht. Also identifiziert den besten Wettanbieter anhand weiterer Kriterien. Dazu zählen beispielsweise die Auswahl der Wetten und das Niveau der Quoten. Liegen diese in einem konstant niedrigen Bereich, werden die Gewinne auch bei einem lukrativen Bonus auf Dauer viel geringer ausfallen als bei einem guten Buchmacher.

Entscheidend bei der Wahl des Anbieters sind außerdem der Kundenservice und die angebotenen Zahlungsmethoden. Sind diese von schlechter Qualität, kann das ein entscheidendes Kriterium sein, wieso man trotz guter Bonus Angebote auf ein Wettkonto beim Wettanbieter verzichten sollte. Auch die Wettsteuer muss berücksichtigt werden, die von manchem Buchmachern übernommen wird, was sich deswegen positiv auf die eigenen Wettgewinne auswirkt. Alles in allem gilt es, zunächst die Pros und Contras eines Buchmachers abzuwiegen, einen ausführlichen und guten Wettanbieter Vergleich durchzuführen und sich erst dann zu entscheiden.

Sportwetten Bonus als perfekter Start für die ersten Wetten

Ein Sportwetten Bonus für Neukunden ist der perfekte Start beim neuen Wettanbieter – das gilt sowohl für Anfänger als auch für Wettprofis. Für Anfänger bietet ein Bonus eine gute Gelegenheit, sich mit dem Wettangebot des Buchmachers vertraut zu machen und erste Wetten zu platzieren, ohne dafür direkt das ganze Eigenkapital in die Hand nehmen zu müssen. Doch auch für Profis macht ein Wettbonus Sinn: Denn so können mit Wettkonten bei verschiedenen Wettanbietern gleich mehrere Bonus Angebote aktiviert und mit der richtigen Strategie und etwas Glück auch freigespielt werden.

Gratis Wettbonus – Wann und wo gibt es Gratis Wettguthaben?

Es gibt keine feste Regel darüber, wann und wo es Gratis Wettguthaben zu ergattern gibt. Manche Buchmacher bieten diese zu besonderen Anlässen wie dem Geburtstag des Kunden oder speziellen Sportevents wie zum Beispiel der Fußball-WM an. Andere stellen Gratis Wettguthaben bereit, um inaktive Kunden zu reaktivieren oder Kundentreue zu belohnen. Da die Gründe unterschiedlich sind, ist es sinnvoll, regelmäßig das eigene Wettkonto und E-Mails vom Anbieter zu checken, um rechtzeitig von einem möglichen Gratis Wettguthaben profitieren zu können.

Das Wettguthaben effektiv und sinnvoll einsetzen

Wenn man Gratis Wettguthaben erhält, bietet das eine gute Möglichkeit für Experimente. Da es sich hierbei nicht um eigenes Kapital handelt, fällt es leichter, neue Strategien auszuprobieren, um zu schauen, ob sich diese langfristig auszahlen. Zudem kann ein höheres Risiko in Kauf genommen werden, als bei Verwendung des eigenen Kapitals. Wir empfehlen diese Möglichkeiten auf jeden Fall wahrzunehmen bevor es ans eigene Geld geht – denn dann könnten falsche Wetten umso schmerzhafter werden.

Gibt es auf den Wettbonus eine Wettsteuer?

Icon 5% WettsteuerSeit 2012 ist in Deutschland die Zahlung einer Wettsteuer in Höhe von 5% gesetzlich vorgeschrieben. Manche Anbieter übernehmen diese Gebühr für den Kunden, bei anderen wird sie auf erzielte Gewinne berechnet und an das zuständige Finanzamt weitergeleitet. Eines ist in beiden Fällen sicher: Auf die Gutschrift eines Bonus wird keine Gebühr erhoben, sie wird zu 100% auf dem Wettaccount gutgeschrieben. Erst auf Wetten, die im Anschluss mit dem Bonus getätigt werden, können Wettsteuern anfallen.

Die besten Wettstrategien im Überblick

Bevor man Sportwetten über einen längeren Zeitraum tätigt, sollte man sich zunächst einen Überblick über verschiedene Wettstrategien verschaffen. Mittlerweile gibt es diverse Strategien, die jeweils unterschiedliche Ansätze verfolgen. Eines können wir erfahrungsgemäß sagen: Die richtige Wettstrategie erhöht die Wahrscheinlichkeit für einen richtigen Tipp – vor allem auf lange Sicht. Deswegen macht es nicht nur Sinn, sich über die verschiedenen Strategien zu informieren, sondern diese auch mit kleinem Budget auszutesten, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, mit welchem Ansatz man selbst am erfolgreichsten ist.

Cash Out und das Problem mit dem Willkommensbonus

Viele Anbieter wie Tipico oder William Hill bieten die Cash Out Funktion an, um laufende Wetten zu beenden und sichere Gewinne frühzeitig auszuzahlen. Das ist ein nettes Extra, was sich durchaus lohnen kann. Aber Achtung: Wetten, die über die Cash Out Funktion frühzeitig beendet werden, können nicht auf den Umsatz des Willkommensbonus angerechnet werden. Natürlich kann die Cash Out Funktion auch bei einem aktiven Bonus genutzt werden, um die Umsatzbedingungen rechtzeitig zu erfüllen, müssen dann aber andere Wetten ohne Cash Out Funktion hinzugezogen werden.

Achtung bei den Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden IconAufgepasst: Auch wenn die Liste der Zahlungsmethoden bei Anbietern wie bet365, betvictor oder unibet lang ist, werden nicht alle für die Aktivierung eines Bonus Angebots akzeptiert. Betroffen von diesem Ausschluss sind meist Zahlungsdienstleister wie Neteller und Skrill, auch Paypal kann dazu gehören. Dies wird jedoch von jedem Buchmacher individuell festgelegt. Wir empfehlen daher, auch hier die Bedingungen zum Bonus oder die AGBs der Anbieter gründlich zu lesen, damit man nachher nicht leer ausgeht.

Kann man mit Sportwetten sicher Geld verdienen?

Die Frage, ob man mit Sportwetten sicher Geld verdienen kann, muss in zwei Teilen beantwortet werden. Zunächst müssen wir sagen, dass erfolgreiche Sportwetten nicht zuletzt auch vom Glück abhängig sind und deswegen nicht als „sicheres Geldverdienen“ betrachtet werden können. Andererseits können ein gutes Maß an Disziplin und eine überlegte Wettstrategie dabei helfen, die Gewinnchancen deutlich zu erhöhen. Deswegen gilt es, sich speziell mit dem Thema Wettstrategie gründlich auseinanderzusetzen.

Mögliche Gründe wieso man keinen Wettbonus erhalten hat

Es gibt verschiedene Gründe, wieso man einen Bonus nicht erhält. Zum einen kann es sein, dass der Wohnsitz nicht für die Aktivierung eines Kontos qualifiziert ist; manche Bonus Angebote sind schlicht nicht für Kunden aus Deutschland zugänglich. Zum anderen können Fehler beim eigentlichen Aktivierungsprozess ausschlaggebend sein: Nämlich dann, wenn zum Beispiel ein Bonuscode vorausgesetzt, dieser aber nicht eingegeben oder ein entsprechendes Häkchen nicht gesetzt wird.

Wenn für einen Bonus zunächst eine Wette abgegeben werden muss, kann es zudem sein, dass diese aus verschiedenen Gründen nicht für eine Bonusaktivierung berücksichtigt werden kann. Nähere Infos finden sich dazu in den jeweiligen Bedingungen zum Bonus direkt auf der Website beim Wettanbieter.

Spieler interessieren sich außerdem noch für die Themen

Neukundenbonus Fazit – Gratis Wettguthaben sollte niemand verschenken

Redaktions Wettbonus FazitDer Sportwetten Bonus gehört zum Standardangebot eines guten Buchmachers. Besonders der 100% Bonus auf die erste Einzahlung ist sehr verbreitet und bei Sportwetten sehr beliebt. Darüber hinaus stellen viele Buchmacher weitere Bonus Angebote zur Verfügung; eine spezielle Form ist dabei die Gratiswette. Ein Wettbonus macht für Wettbegeisterte in vielerlei Hinsicht Sinn. Zum einen kann das Wettangebot eines neuen Wettanbieters mit einem Bonus ausgiebig getestet werden, ohne dabei direkt das eigene Geld zu strapazieren. Zum anderen hilft eine größere Bankroll, um nicht nach der ersten großen Verlustphase eine neue Einzahlung tätigen zu müssen.

Auch kann durch einen Wettbonus natürlich ein lukratives Extraguthaben generiert werden, wenn man die entsprechenden Bedingungen zum jeweiligen Bonus erfüllt. Deswegen empfehlen wir, zunächst einen ausgiebigen Wettbonus Vergleich vorzunehmen und sich dann für ein oder mehrere Bonus Angebote zu entscheiden.

Aber Achtung! Ein guter Bonus ist nicht der Schlüssel zum Erfolg. In Summe müssen viele Bedingungne stimmen wie zum Beispiel wie Wahl des passenden Wettanbeiters. Wer noch mehr Wissen tanken möchte sollte in unserem Sportwetten Ratgeber vorbei schauen. Hier gehen wir auf weitere Faktoren ein.

FAQ rund um das Thema Sportwetten Bonus

Bekommt man mit einer App auch einen Bonus?

Da immer mehr Anbieter von Sportwetten eine App zur Verfügung stellen, häufen sich auch die Bonus Angebote für die mobile Nutzung der Wettangebote. Bei den entsprechenden Buchmachern gibt es daher einen Bonus, sofern man seine Wetten über die mobile App abgibt.

Was ist ein Sportwetten Einzahlungsbonus?

Den Sportwetten Einzahlungsbonus erhält man – wie der Name bereits sagt – auf eine Einzahlung. Der Bonus wird meistens in einer Prozentzahl beziffert und wird nach einer Einzahlung gutgeschrieben. Leistet ein Kunde zum Beispiel eine Einzahlung über 100 €, erhält dieser bei einem 50% Einzahlungsbonus einen zusätzlichen Betrag über 50 € und verfügt dann über 150 € auf seinem Wettkonto.

Spendieren alle Wettanbieter einen Sportwetten Bonus?

Beruhend auf unseren Erfahrungen können wir sagen, dass so gut wie jeder seriöse Wettanbieter einen Sportwetten Bonus anbietet. Zwar ist kein Anbieter zu Bonus Angeboten verpflichtet, doch allein aufgrund der Tatsache, dass fast jeder gute Buchmacher einen Bonus anbietet, bleiben Bonus Aktionen fast unerlässlich, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Welcher Wettanbieter hat den besten Wettbonus?

Es gibt eine Reihe von Buchmachern, die lukrative Bonus Angebote im Programm haben. Einen sicherlich sehr interessanten Wettbonus bietet bwin an. Außerdem konnten uns die Bonus Angebote der Wettanbieter bet365, William Hill, Tipico und Leovegas besonders überzeugen.

Wie hoch fällt ein Sportwetten Bonus in der Regel aus?

Der Sportwetten Bonus fällt unterschiedlich hoch aus. Für Neukunden bieten viele Anbieter einen Bonus von bis zu 100 € an, ein Reload Bonus kann hingegen auch nur auf 20 € begrenzt sein. Um jederzeit den besten Sportwetten Bonus abzugreifen, empfehlen wie immer einen Blick in den aktuellen Bonus Vergleich.

Wie wichtig sind überhaupt die Bonusbedingungen?

Bonusbedingungen sind sehr wichtig. Warum das so ist, ist schnell erklärt: Sobald auch nur eine der Bedingungen nicht erfüllt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass bei einem Auszahlungsantrag der Bonus samt mit ihm erzielter Gewinne storniert werden und der Kunde leer ausgeht.